Nachdem wir jetzt einige male schon Wettbewerbe der World Robot Olympiad und auch einen Wettbewerb der First Lego League besucht haben und dort immer ganz viele spannende Sachen zu sehen waren, die man mit Lego-Robotern anstellen kann, wollen wir uns heute einmal das Core-Set eben jenes Roboters, dem MINDSTORM EV3 ansehen.

2013 erschien Lego-Mindstorms EV3 in zwei Varianten: Home und Education. Die beiden Sets unterscheiden sich einerseits im Preis: die Education Variante ist gute 100€ teurer, andererseits in den beinhalteten Teilen. Die Homevariante hat 60 Teile mehr dabei, jedoch weniger aktive Bauteile (Motoren und Sensoren), als in der Education Variante.

Eine Auflistung der genauen Unterschiede gibt es bei Lego.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In der Software wird der Stein per Drag-and-Drop programmiert. Das sieht man tatsächlich am Besten in unserem Video unten, wo wir einfach den Bildschirm abgefilmt haben.

Alles in allem macht es ungemein Spaß mit dem EV3 herumzuspielen und auch nur die Standart-Roboter zu bauen, da man mit der Programmierung noch viele kleine Feinheiten einstellen kann.

Doch für die Wettbewerbsteilnahme an WRO oder FLL ist es natürlich wichtig, das Set um weitere Steine zu erweitern.

Setnummer Setname Jahr Steine Minifiguren Preis Preis pro Stein Bewertungssteine
45544 EV3 Core-Set 2013 541 0 485,00€ 89,65 Cent 5 Steine