Hidden Side, damit hat Lego seit der Toys Fair in New York mächtig Werbung gemacht und anfangs sah es auch so aus, als würde die Verbindung von Argumented Reality und Lego super cool sein.

Wir kennen es aus den Legokatalogen, eine Seite wir mit dem Smartphone gescannt und schon fahren die Feuerwehrautos über die Seite und wir können sie aus allein Seiten betrachten.

Ähnliches hatte ich mir auch von Hidden Side erwartet und nunja ähnliches ist es auch geworden.

Fangen wir mal von Vorne an:

Das Set

Das Set ist toll. Ich habe den Friedhof ganz bewusst gekauft, weil ich gerne noch einen Einsatz für meine Ghostbusters bauen möchte und das ganze auf einem Friedhof angesiedelt sein soll.

Der Baum auf dem Friedhof hier macht es irgendwie gruselig und das hat mir sehr gut gefallen.

Die App

Und hier startet dann das Chaos. Meine Handys wollen die App nicht, obwohl mein Handy erst im Mai ´19 erschien, keine Chance, also musste ich meinen Nachbarn bitten (vielen Dank an dieser Stelle an Matthias), die App zu installieren und zum ausprobieren mal vorbei zu kommen.

Und dann trat auch die Ernüchterung ein, denn alles, was man machen kann ist verschiedene Geister im Set fangen. Zwar gibt es verschiedene Missionen, die durch drehen der Statur und somit einem farbigen Tile angewählt werden können, aber auch das funktioniert nur, wenn das Set EXAKT nach Anleitung aufgebaut ist.

Einzelne Elemente (z.B. nur die Statur oder nur der Baum) reichen hier nicht aus, das ist sehr schade, bedeutet das doch, dass ich gar nicht mehr die App nutzen kann, ist der Friedhof in meiner Stadt eingebaut.

Fazit

Setnummer70420
SetnameGeheimnisvoller Friedhof
ThemaHidden Side
Jahr2019
Minifiguren4
Teile335
Preis29,99€
Teilepreis8,95 cent
Bewertung4/5 Steinen

Das Set ist ganz cool und für den Zweck wofür ich es gekauft habe ist es perfekt. Die App jedoch ist alles andere als perfekt und für mich nichts.

Da man aber die App nicht zwingend braucht um Spaß mit dem Set zu haben, ziehe ich hier nur einen Stein in der Bewertung ab.