Seit einem guten halben Jahr gibt es im Lego-Store in Berlin eine zweite Attraktion neben dem Mosaic-Maker und zwar die Möglichkeit sich personalisierte Minifiguren bedrucken zu lassen.

An einem Touchscreen wir der Toros designet

Dabei wird der weiße Torso einer Minifigur mit Hilfe eines Touchscreens individuell gestaltet. Man kann fertige Grafiken verwenden, Texte eintippen und frei Hand zeichnen. Für ganz Faule stehen fertige Vorlagen zur Verfügung.

Ist das Design fertig, wird es an den Drucker geschickt und dort auf die Torsos gedruckt.

Die Figuren werden von beiden Seiten bedruckt.

Während die Torsos einen Moment im Trockenschrank verbringen, kann man sich Füße, Kopf, Haare oder Hut und ein (oder wenn man lieb fragt auch zwei) Item(s) für die Figur aussuchen.

Heraus kommt dann eine individuelle Minifigur, die mit 12€ allerdings schon ein teurer Spaß ist (Teilepreis 1,72€!). Da aber auch in diesem Fall wieder ein buntes „Rahmenprogramm“ durch die Mitarbeiter dabei war und wir uns viel unterhalten und viel über den Drucker lernen konnten, kann man das noch verkraften.

Zusätzlich gibt es noch einen weißen 1×3 Brick, der vorne mit dem eigenen Namen und hinten mit dem Schriftzug „Lego Berlin“ bedruckt wird.

Setnummer854067
SetnameMinifigure Factory
ThemaLego Store
Jahr2019
Minifiguren1
Teile7
Preis11,99€
Teilepreis171,29 cent
Bewertung5/5 Steinen